fbpx

Bei allen genannten Regelungen gilt: Maßgeblich ist die jeweils tagesaktuell geltende Verordnung.

LINK: Corona in Hessen

Hinweis:
Ab dem 25. November gilt am Internationalen Theater Frankfurt »2G«.

2G:
Geimpft und genesen  (Bitte beachtet die Hinweise zu den Regelungen (2G oder 2G+) der jeweiligen Veranstaltung)

Impfnachweis (Seit der letzten erforderlichen Impfdosis müssen 14 Tage vergangen sein.)
Genesenennachweis 
(Einen Nachweis über eine Covid-19 Genesung, welche mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt)

Ungeimpfte, die mit ärztlichem Attest nachweisen, sich nicht impfen lassen zu können, erhalten im 2G-plus Modell Zugang, sofern ein Testnachweis vorgelegt wird.

Der jeweilige Nachweis ist beim Einlass zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument vorzuzeigen.

Kommen Sie gesund zu uns

Wenn bei Ihnen selbst Symptome auftreten, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hindeuten können (Fieber, Schnupfen, Husten o. Ä.) oder Sie Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen, bitten wir Sie, aus Rücksicht auf die anderen Besucher*innen, unbedingt zu Hause zu bleiben und unsere Vorstellungen nicht zu besuchen.

Abendkasse
Jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung öffnet im Foyer des Theaters eine Abendkasse.

Bitte beachten Sie, dass Sie an der Abendkasse ausschließlich Karten für die Vorstellung des jeweiligen Abends erhalten.

Einlass
Besucher*innen werden gebeten, beim Einlass ihre Eintrittskarte, ihren amtlichen Lichtbildausweis und den entsprechenden »Negativ-Nachweis« bereitzuhalten. Bei fehlendem Nachweis wird der Einlass nicht gewährt und die Karten werden nicht zurückerstattet.

Nach Öffnung des Zuschauerraums werden Sie gebeten, möglich zügig Ihre Plätze einzunehmen, um Warteschlangen zu vermeiden. Unser Abendpersonal öffnet und schließt für Sie die Saaltür, um Handkontakte zu minimieren.

Nachweispflichten und 2G
Derzeit dürfen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur von geimpften oder genesen Personen besucht werden. Das Internationale Theater Frankfurt ist verpflichtet dies beim Einlass zu kontrollieren.
Bitte bringen Sie zum Nachweis geeignete Unterlagen (z.B. digitaler Impfnachweis, Nachweis zum »genesen« Status, Impfausweis etc.), sowie einen Identitätsnachweis (Personalausweis, Führerschein etc.) mit, und kalkulieren Sie mehr Zeit als gewohnt beim Einlass ein.

Sonderregelung für Kinder: Bei schulpflichtigen Kindern wird der Nachweis der Schule akzeptiert, Kinder unter 6 Jahren bzw. die noch nicht schulpflichtig sind, sind von der Nachweispflicht befreit.
Für ungeimpfte Jugendliche unter 18 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen, reicht ein offizieller Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden).

Medizinische Mund-Nase-Bedeckung
Auf Anordnung des Landes Hessen gilt innerhalb unseres Theatergebäudes die Pflicht, eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung (MNB) oder FFP2-Maske zu tragen. Maskenpflicht auch am Platz...

Wird das 2G-plus Zugangsmodell umgesetzt, entfallen in Innenräumen die Maskenpflicht, die Pflicht zu Abstands- und Hygienekonzepten.

Garderobe
Wir können derzeit leider keinen Garderobenservice anbieten. Sie werden aber die Gelegenheit haben, Ihre Garderobe abzulegen, wenn Sie möchten. Für die abgelegten Gegenstände übernimmt das Internationale Theater Frankfurt keine Haftung.

Belüftung
Die raumlufttechnischen Anlagen werden grundsätzlich fortlaufend vom TÜV geprüft und entsprechen den geltenden Normen zum Betrieb unserer Spielstätten.