fbpx
Frankfurt am Main - KunstInAnderenRäumen (KiAR) lädt zur Ausstellung  „Tatort“ von Vesna Bilic im Internationalen Theater Frankfurt (ITF) ein. 

 „BANG, BANG!“- mit diesen Worten heißt Vesna Bilic die Besucher ihrer Ausstellung  im ITF willkommen und entführt sie mit jedem Bild ein Stückchen weiter in ihre Seele.

Das ITF als Ort der Tat schenkt dem inneren Theater der Künstlerin einen Raum, in dem die Gesetze der Zeit durch die bewegten und intensiven Darstellungen zu verschwinden scheinen.

 Als Meisterschülerin von Prof. Jörg Immendorff und Prof. Peter Angermann ist ihre Kunst dafür bekannt, dass „sie ihre realistisch erscheinenden Bildräume gekonnt spielerisch aufbaut, für ihre Protagonisten eine verdichtete Bühne entwickelt und alltägliche Geschichten und Erlebnisse wie lockere Filmsequenzen inszeniert. Dahinter offenbaren sich Zeitverschiebungen, abgrundtiefe Allegorien, eigentümliche Verkettungen, Zitate.“ 

 Wer ist Täter? Was ist Traum und was Realität? Vesna Bilic versinnbildlicht mit ihrer Ausstellung den „Tatort des Seins“ und dabei nehmen ihre grandiosen Zeichnungen und ihre meisterliche Malerei auch den Betrachter auf eine eigene Reise mit. Werden sie das Rätsel lösen können?

Der kostenfreie Einlass zur Ausstellung wird vor den jeweiligen Veranstaltungen (siehe und gerne per Terminabsprache  im Internationalen Theater Frankfurt in der Hanauer Landstraße 5-7 (Zoo-Passage) gewährleistet.

 

###

 KiAR- KunstInAnderenRäumen

KunstInAnderenRäumen verfolgt die Mission einen alternativen Raum für künstlerische und soziale Interventionen zu erschaffen und damit kulturelle Bewegungen zu initiieren. Das Kollektiv arbeitet hierbei mit Künstlern und Musikern eng zusammen und möchte ihnen dabei die optimalen inneren, wie äußeren Räume schenken, damit ihr kreatives Potenzial auf geeignete Art und Weise dem Zielpublikum erfahrbar gemacht werden kann.